AGB

Stand 26.09.2014

1. Gültigkeit
Diese AGB gelten nur im Rahmen der von der aproo consulting GmbH angebotenen offenen Seminare

2. Anmelden und Vertragsabschluss
Anmeldungen zu unserem BPMN 2.0 Seminar nehmen wir nur über unser Online Anmeldeformular an. Nach Einreichung Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Benachrichtigung darüber, dass Ihre Anmeldung registriert wurde. Hierdurch entsteht noch kein rechtsverbindliches Vertragsverhältnis. Ein Vertrag kommt erst durch unsere Seminarbestätigung zustande, die Sie spätestens zwei Wochen vor dem geplanten Termin erhalten, sofern ein Seminar zustande kommt.

3. Minimale und maximale Teilnehmeranzahl
Ein Seminar findet statt, sofern die minimale Teilnehmerzahl von 5 (fünf) Personen erreicht ist.
Damit wir allen Teilnehmern eine angemessene Betreuung zukommen lassen können, ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Wir behalten uns vor etwaige Ausweichtermine anzubieten.

4. Leistungen
Im Preis des Seminars sind folgende Leistungen inbegriffen:

  • Bereitstellung der Seminarräumlichkeiten
  • Kursunterlagen
  • Handouts
  • Verpflegung während der Seminarzeiten


5. Anfahrt und Übernachtung
Der Teilnehmer ist für die Reservierung der Reise zum Veranstaltungsort und Buchung eines Hotelzimmers selbst verantwortlich. Bei unverschuldetem Ausfall oder Absage des Seminares Seitens der aproo consulting GmbH können keine Ersatzansprüche geltend gemacht werden.

6. Nutzungsrechte an den Seminarunterlagen
Die in dem Seminar ausgehändigten Dateien und/oder Unterlagen sind nach dem Urheberrecht geschützt und nur zum persönlichen Gebrauch des Teilnehmers bestimmt. Eine Übersetzung, Veröffentlichung (auch in Auszügen) und Vervielfältigung ist ausdrücklich untersagt. Jede weitere Verwendung bedarf der schriftlichen Genehmigung der aproo consulting GmbH.

7. Teilnahmebescheinigung und Zertifikat
Nach Beendigung des Seminares erhält jeder Teilnehmer eine Teilnahme-bescheinigung.
Die Prüfung für ein Zertifikat kann optional hinzugebucht werden. Um ein Zertifikat zu erhalten muss ein Teilnehmer die in der Schulung genannten erforderlichen Voraussetzungen erfüllen. Die Zertifizierung erfolgt innerhalb von vier Wochen nach Beendigung des Seminares. Um die Zertifizierung zu erhalten muss ein Teilnehmer eine Reihe von Aufgaben bearbeiten. Die Lösung der Aufgaben erfolgt ganz bequem von Zuhause aus. Werden die Aufgaben korrekt und fristgerecht eingereicht, schicken wir dem Teilnehmer das Zertifikat per Post zu.
Bei nachträglicher oder erneuter Ausstellung einer Teilnahmebescheinigung bzw. eines Zertifikats erhebt die aproo consulting GmbH eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 10 Euro zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

8. Seminargebühren
Die Kosten belaufen sich auf 890,- Euro pro Seminarteilnehmer. Meldet sich ein Teilnehmer für die Zertifizierung an, berechnen wir hierfür zusätzlich eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 250,- Euro. Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zahlungen sind 7 Tage nach Rechnungsstellung fällig und werden per Banküberweisung getätigt. Die Rechnungsstellung erfolgt mit unserer Seminarbestätigung. Skonto wird nicht gewährt.
Sollte die Zahlung nicht in dem genannten Zeitraum erfolgen, verliert die Anmeldung ihre Gültigkeit.

9. Rücktritt Seitens der aproo consulting GmbH
Die aproo consulting GmbH ist unter folgenden Bedingungen berechtigt vom Vertrag zurückzutreten:

  • Es liegen bis 14 Kalendertage vor Seminarbeginn weniger als 5 (fünf) Anmeldungen vor.
  • Das Seminar kann Aufgrund höherer Gewalt und ohne unser Verschulden nicht durchgeführt werden.

Hierzu zählen insbesondere der Ausfall des Seminarleiters wegen Erkrankung und solche Umstände, die eine Anreise des Seminarleiters zum Seminarort für einen erheblichen Zeitraum verhindern, obwohl bei der Reiseplanung die verkehrsübliche Sorgfalt beachtete wurde.

Die aproo consulting GmbH kann in beiden Fällen nicht zum Ersatz von Reise- und Übernachtungskosten sowie Arbeitsausfall verpflichtet werden.
Wir sind bemüht die Teilnehmer so früh wie möglich über einen etwaigen Ausfall des Seminares zu informieren und mit ihnen eine zufriedenstellende Lösung zu finden.
Bereits bezahlte Seminargebühren werden zurückerstattet, sofern nicht einvernehmlich ein Ausweichtermin vereinbart wird.

10. Rücktritt Seitens des Seminarteilnehmers
Eine Stornierung des Kurses seitens eines Teilnehmers hat schriftlich zu erfolgen. Abhängig in welchem Zeitraum vor Seminarbeginn die Stornierung bei uns eingeht, werden folgende Stornogebühren fällig:

  • bis 15 Kalendertage vor Seminarbeginn, erheben wir keine Stornogebühr.
  • zwischen dem 14. und 8. Kalendertag vor Seminarbeginn, berechnen wir 50% der Seminargebühr
  • ab dem 7. Kalendertag vor Seminarbeginn ist der volle Betrag zu begleichen.

Alternativ zu einer Stornierung kann der Teilnehmer einen anderen Seminartermin buchen oder eine Ersatzperson benennen.

11. Haftung für Schäden und unsachgemäßes Verhalten
Für unsachgemäßes Verhalten oder verursachte Schäden des Seminarteilnehmers am Seminarort übernimmt die aproo consulting GmbH keinerlei Haftung. Der Teilnehmer ist für seine Handlungen selbst verantwortlich.

12. Recht und Gerichtsstand
Für alle sich aus dem Vertrag ergebenden Rechtsverhältnisse gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand ist der Sitz der aproo consulting GmbH.