ARIS Reporting Auswertungen

Individuallösungen für ihre Prozesslandschaft!

Im Standard bringt ARIS® bereits eine große Auswahl an Auswertungen in Form von Reports, Makros und Semantikchecks mit, welche sich an die individuellen Anforderungen Ihres Unternehmens anpassen lassen. Mit Hilfe des umfangreichen Scripting-Systems von ARIS® lassen sich nicht nur Excel-, Word- oder PDF-Dokumente generieren, sondern darüber hinaus auch vielseitige Funktionalitäten in ARIS® realisieren.

Im Wesentlichen lassen sich folgende Kategorien von ARIS® Reports unterscheiden:

  • Qualitätssicherung
  • Automatisierung / Zeitgesteuerte Reports
  • Schnittstellen (Import/Export)
  • Ausgabe / Auswertung / Analyse
  • Transformation / Migration
 

Seit Jahren sind wir spezialisiert auf die Anpassung von Standardreports und die Entwicklung von individuell auf unsere Kunden abgestimmte ARIS® Reporting-Lösungen. Profitieren Sie von unserem umfangreichen ARIS® Reportkatalog, den wir Ihnen gerne zukommen  lassen. Treten Sie mit uns in Kontakt!

Qualitätssicherung

Ausgangssituation:
Die Qualitätssicherung im Nachgang an die Prozessmodellierung stellt eine zeitintensive Aufgabe dar und garantiert keine hundertprozentige Einhaltung der Modellierungs-Konventionen. Durch eine manuelle Sichtprüfung lassen sich bspw. übereinander liegende Objekte, nicht korrekt verbundene Objekte oder die Richtigkeit bestimmter Attributwerte nur mit hohem Aufwand aufspüren.

Lösung:
Mit Hilfe eines Reports lassen sich Modellierungsfehler automatisiert identifizieren und benutzerfreundlich in einer Fehlerausgabe aufzeigen. Mögliche Fehler können dadurch direkt bei der Modellierung vermieden werden und somit das Freigabeverfahren erheblich beschleunigen.
Automatisierung / Zeitgesteuerte Reports
Ausgangssituation:
Vergeuden Sie nicht Ihre wertvolle Arbeitskraft mit der manuellen Durchführung von wiederkehrenden Arbeitsschritten. Durch den gezielten Einsatz von Automatisierungs-Reports können Sie sich auf die wesentlichen Aufgaben konzentrieren und die IT für sich arbeiten lassen.

Lösung:
Mittels bedarfs-, ereignis- oder zeitgesteuerter Automatisierung kann die Qualität gesteigert werden, bei gleichzeitiger Kosten- und Zeitersparnis.

Bedarfsgesteuerte Reports finden ihre Anwendung bspw. in der Nummerierung von Prozessschritten, der Anordnung von Objekten oder dem Setzen von Modelleigenschaften (Raster, Brückenhöhe, Kantenrundung, Druckskalierung etc.).

Zeitgesteuerte Reports übernehmen Ihre Aufgaben außerhalb der Bürozeiten, bspw. die Sammlung von Repository-Objekten, Aktualisierung von Publishings oder einer täglichen Qualitätssicherung der gesamten Datenbank mit anschließendem Versand eines Protokolls per E-Mail.

Ereignisgesteuerte Makros werden u.a. dazu eingesetzt beim Speichern eines Modells sicherzustellen, dass eine Änderungshistorie generiert wird oder bestimmte Pflicht-Attribute gepflegt werden.

 Schnittstellen (Import / Export) 
Ausgangssituation:
Aufgrund von immer komplexer werdenden IT-Landschaften und der fortwährenden Beschleunigung von Unternehmensprozessen spielt der automatisierte Austausch von Daten eine immer größere Rolle. Die manuelle Überführung von Daten zwischen IT-Systemen birgt ein hohes Maß an Fehlerpotenzial und verursacht gleichzeitig einen großen Arbeitsaufwand
Lösung:
Durch die Realisierung von Import/Export Schnittstellen oder die direkte Anbindung von Drittsystemen lassen sich Daten zwischen IT-Systemen in Echtzeit synchronisieren und regelmäßig austauschen. Zentrale Prozessdaten wie IT-Systeme, Organisationsdaten oder Informationsträger können automatisiert aus Drittsystemen importiert und somit in der gesamten Prozesslandschaft stets aktuell gehalten werden. Darüber hinaus können Geschäftsprozesse in prozessgesteuerte Workflow-Systeme überführt und ausführbar gemacht werden.
 Ausgabe / Auswertung / Analyse

Ausgangssituation:
Für Projekte und Management müssen Informationen nach zuvor definierten Anforderungen in kürzester Zeit strukturiert und bereitgestellt werden. Darunter können die Ausgabe von Prozesssteckbriefen, Prozesshandbüchern, Übersichtslisten oder Kennzahlen (KPI) fallen. Diese Informationen sind zumeist über viele Prozesse verteilt. Eine manuelle Bündelung und Ausgabe erfordert ein hohes Maß an Arbeitszeit, die bei wiederholter Durchführung zu weiteren Kosten führt.

Lösung:
Mit Hilfe eines ARIS® Reports lassen sich ohne großen Aufwand Informationen per Knopfdruck vollautomatisiert auswerten. Die Ausgabe kann dabei in den gängigen Dokumentenformaten (PDF, Word, Excel, XML, Text, HTML) erfolgen und das Layout individuell an die Formatvorlagen (CI / CD) Ihres Unternehmens angepasst werden.

 Transformation / Migration  
Ausgangssituation:
Im Rahmen von Projekten müssen häufig flächendeckende Veränderungen vorgenommen werden. Dabei handelt es sich meist um einmalige Stapelverarbeitungen, die nach festgelegten Kriterien und in Abhängigkeit zu anderen Informationen aus der Datenbank durchgeführt werden. Mit den ARIS® Board Mitteln stoßen Sie bei bestimmten Aufgaben schnell an die Grenzen, wie z.B. bei der Änderung von Konventionen, dem Austausch von Symbolen oder der Zusammenführung von Projekten.
Lösung:
Mit Hilfe eines ARIS® Reports lassen sich ohne großen Aufwand Informationen per Knopfdruck vollautomatisiert verändern und übertragen. So lassen sich Massenänderungen an der Datenbank mit der höchst möglichen Qualität bei minimalem Zeitaufwand kosteneffizient ausführen.